Burger GbR

Mit SICHERHEIT ein guter Partner

Sportstättenprüfungen nach DIN 18035

Sind Ihre Fußballplätze , Leichtathletikanlage, Tartanbahn usw. verkehrssicher

?

Wussten Sie schon, dass Sie als Betreiber von einer Sportstätte für die Sicherheit auf der Anlage verantwortlich sind und im Schadensfalle unter Umständen Regressansprüche auf Sie zukommen können in Form eines straf- und zivilrechtlichen Verfahrens ?

Wenn ja, dann haben Sie hoffentlich alle notwendigen Vorkehrungen für die Verkehrssicherheit auf Ihren Sportstätten getroffen und können sich entspannt zurücklehnen.

Falls nein, sollten Sie zunächst hier weiterlesen und dann mit uns Kontakt aufnehmen, so dass wir Ihnen mit Rat und Tat für die Sicherheit von Ihrer Sportstätte sowie zur Auswahl der richtigen Produkte zur Seite stehen können!

Als Betreiber von einem Sportplatz oder einer Sportanlage unterliegen Sie der sogenannten Verkehrssicherungspflicht, in deren Rahmen Sie Vorkehrungen zum Schutze Dritter treffen müssen und auch für die Sicherheit der eingesetzten Sportgeräte wie Tore , Flutlichtmasten, Ballfangzäune etc. verantwortlich sind.

Dieses geht aus unterschiedlichen gesetzlichen Regelwerken wie zum Beispiel dem § 823 BGB (Schadensersatzpflicht), § 836 BGB (Haftung des Grundstückbesitzers), § 839 BGB (Haftung bei Amtspflichtverletzung) oder auch dem Produktsicherheitsgesetz hervor.

Vor diesem Hintergrund sollten Sie sich intensiv mit diesem Thematik beschäftigen und die entsprechenden Maßnahmen und Vorkehrungen für die Sicherheit auf Ihrer Sportstätte treffen.

Hierzu gibt die Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. (FLL) folgende Richtlinienempfehlungen für die  Zuständigkeiten und Inspektionsintervalle für die Sportplatz – Prüfung:

1. Zuständigkeiten für die Inspektion von einem Sportplatz / einer Sportanlage

Für Sportanlagen und Geräte :

Inspektionsart und Zuständigkeit

Platzwart

Übungsleiter/ Sportlehrer

qualifizierter Sportstättenprüfer

Sichtkontrolle

X

X

-

Funktionsprüfung

-

-

X

Hauptinspektion

-

-

X

 

Für Ingenieurbauwesen wie Flutlichtmasten oder Ballfangzäune :

Besichtigung

-

-

X

Einfache Prüfung

-

-

X

Hauptprüfung

-

-

X


2. Intervalle der Inspektionen für einen Sportplatz / eine Sportanlage

Inspektion

Intervall

Inspektionsumpfang

Sichtkontrolle

wöchentlich

visuelle Inspektion

Funktionsprüfung

monatlich

operative Inspektion

Hauptinspektion

jährlich

eingehende Untersuchung


3. Intervalle der Inspektionen für Ingenieurbauwerke (z.B. Masten, Ballfangzäune) auf einem Sportplatz

Inspektion

Intervall

Inspektionsumpfang

Besichtigung

jährlich

Besichtigung ohne Hilfsmittel

Einfache Prüfung

alle drei Jahre ( nicht im Jahr der Haupt - untersuchung )

Intensive, erweiterte Sichtprüfung

Hauptuntersuchung

alle sechs Jahre

Detaillierte Fachinspektion

Quelle: FLL-Richtlinie für die Pflege und Nutzung von Sportanlagen im Freien; Planungsgrundsätze

Jahreshauptuntersuchung mit Burger  Gbr

Um Sie optimal hinsichtlich der obenstehenden Anforderungen an eine Sportstätte zu unterstützen, bietet Burger Gbr die Prüfung von Ihrer Sportstätte durch Herrn Torsten Burger an, der als qualifizierter Sportstättenprüfer die entsprechenden Voraussetzungen zur Prüfung Ihrer Sportanlage besitzt.

In diesem Rahmen prüfen wir beispielsweise folgende Parameter:

  • Allgemeine Nutzungssicherheit (z.B. Entwässerung, Wurf- und Stoßdisziplinen, usw.)
  • Sicherheitsabstände und hindernisfreie Räume (z.B. Masten, Barriere, Banden, usw.)
  • Sicherheit der eingesetzten Sportgeräte
  • Sicherheit von Stellflächen für Sportgeräte
  • und vieles mehr

Wir beurteilen die Gefährdung und Risiken auf Ihrer Sportstätte, teilen diese in verschiedene Kategorien ein und geben Ihnen Handlungsempfehlungen zur Herstellung der notwendigen Sportstätten – Sicherheit, so dass diese sicher und möglichst ohne Haftungsrisiken betrieben werden kann.

Wir übernehmen für Sie gerne die monatliche Funktionsprüfung sowie die Jahreshauptuntersuchung Ihrer Sportstätte, gerne auch die wöchentliche Sichtprüfung.

Zu jeder Prüfung die wir bei Ihnen vollziehen, bekommen Sie einen ausführlichen Prüfungsbericht. So können Sie z.B diesen auch bei Ihrer Stadt oder Gemeinde vorlegen, wenn es um Zuschüsse oder Ersatzbeschaffungen geht.

Leider gibt es immer weniger Menschen die ein Ehrenamt annehmen, da sie beim ausführen des Amtes privatrechtlich haftbar gemacht werden können ( wie z.B Trainer, Platzwarte, Sportlehrer usw. ) bei einem Unfall.

Können Sie aber einen einwandfreien Prüfbericht und die Mängelbeseitigung vorweisen, so können Sie nicht haftbar gemacht werden. Auch die Veranstalterhaftpflicht bzw. die Vereinshaftpflicht wird nach einem Unfall nach Sicherheitsmängel immer nachforschen,  diesem können Sie aber entgegenwirken, indem Sie unsere Prüfberichte vorlegen.

Wir können nur Empfehlungen für die Mängelbeseitigung für Sie aussprechen, die Mängel selber müssen von Ihnen oder einer Fachfirma beseitigt werden .

Abstände die bei einem Fussbalfeld eingehalten werden müssen :


                                 Hier ein kleiner Ausschnitt von Unfällen

Als Kleinunternehmen im Sinne § 19 Abs. 1 UStG wird  die Mehrwertsteuer in Höhe von 19 % bei uns    nicht berechnet